Beste Freizeitaktivitäten mit der Familie in Tokio

1080

In Tokio gibt es zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für Familien. Die Metropole ist die Welthauptstadt der Videospiele und Comicbücher. Die Freizeitparks sind voller klassischer Zeichentrickcharaktere sowie futuristischer Roboter und traumhafte Ausblicke und idyllische Grünanlagen werten das Stadtbild auf. Selbst öffentliche Verkehrsmittel sind ein Abenteuer, wenn Sie von der U-Bahn in die Einschienenbahn und dann in die Fähre für eine Bootsfahrt auf dem Sumida Fluss umsteigen.

Die Stadt hat unzählige Spiel-, Ausstellungshallen und Freizeitparks zu bieten. Nachfolgend gibt es eine Auswahl an Freizeitaktivitäten, die Sie zusammen mit Ihren Kindern unternehmen können.

Odaiba Insel


Diese künstliche Freizeitinsel ist erreichbar mit dem Boot, der Bahn, oder zu Fuß über die Regenbogenbrücke. Auf dem Eiland angekommen können Sie sich am Strand entspannen, gegen digitale Zombies in Tokyo Joypolis kämpfen, und den Roboter Asimo in Miraikan, auch bekannt als das Zukunftsmuseum, kennenlernen.

Ueno Tierpark

Alle lieben Shinshin und Lili, die beiden männlichen und weiblichen Pandabären, die in Ueno, dem alten Tierpark Japans, leben. Außerdem können Sie dort Nashörner, Tiger, Flachlandgorillas ganz nah erleben.

Museum Ghibli

Chefzeichner Hayao Miyazaki hat diese Ausstellungsgalerie entworfen und sich dabei der beliebten Ghibli Filme wie ‘’My Neighbour Totoro’ bedient. Das Ergebnis ist wie ein Gruselkabinett in einem Museum der schönen Künste.

Harajuku Kiddy Land

Harajuku Kiddy Land ist ein Vorzeigeladen dieser Spielzeugmarke und bietet ein wunderbares Erlebnis für alle Junggebliebenen. Über 6 Stockwerke hinweg gibt es in diesem wunderbar ausgestatteten Spielzeugkaufhaus bunte, interaktive Bildschirme und eine Vielzahl an Spielzeugen, Computerspielen und Figuren aller Arten – einschließlich vieler Kitschfiguren, die bei Kindern rund um die Welt so beliebt sind. Kiddy Land befindet sich neben der Meiji-Jingumae Station auf der Chiyoda Linie.

Shirokanedai Institut für Naturforschung

Das Institut für Naturforschung befindet sich in einem Naturschutzgebiet mit wilden Bäumen und Sumpfland. Immer ruhig und nie überfüllt sind die täglichen Besucherzahlen im Naturreservat begrenzt auf 300, was für eine erfrischende Pause vom Stress des Stadtlebens sorgt.

Hakuhinkan Toy Park

Mit auf 4 Stockwerken verteilten Spielzeugen und Videospielen ist das Hakuhinkan Spielzeughaus ein Paradies für Kinder ebenso wie junggebliebene Erwachsene. Das Kaufhaus wurde in 1899 eröffnet und zählt damit zu den ältesten Spielzeugläden in Japan. Hakuhinkan bietet eine riesige Auswahl an Spielzeugen von Computerspielen über Brettspiele, Puzzles, Holzspielzeuge bis hin zu japanischen Spielzeugen, Kuscheltieren und Scherzgeschenken an.

Edo Tokyo Freiluftmuseum für Architektur

Wenn man sich zwischen den Gebäuden aus den alten japanischen Zeiten bewegt, die restauriert und in den Koganei Park verlegt wurden, fühlt man sich wie auf einer Zeitreise. Nachdem Sie die 17. und 18. Jahrhunderte besucht haben, können Sie wieder zurückversetzt in die heutige Zeit ein leckeres Eis auf den grünen Wiesen genießen.

Shinagawa Aquarium

Das Shinagawa Aquarium hat einen Unterwassertunnel, der den Besuchern ermöglicht, nur getrennt durch etwas Glas, so manche Kindernasen dagegen gedrückt, zu erleben, wie die leuchtende Unterwasserwelt ihre Runden zieht. Ein Highlight des Aquariums ist die Delphin- und Seelöwenshow, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Tokyo Disney Resort

Dieser Themenpark beherbergt Tokyo Disneyland Park sowie Tokyo DisneySea Park und zusätzlich den angrenzenden Ikspiari Shopping- und Esskomplex. Hier kann man sehr leicht einen ganzen Tag in jedem thematischen Abschnitt verbringen, daher lohnt es sich, eine Mehrtageskarte pro Person zu kaufen.