Berlin: Kulturreiche Metropole mit grünen Oasen

262

Dies ist eine Stadt mit besonderem Flaire. Ein Anziehungspunkt für Hippies, Freidenker, Künstler, ein Ort, in dem Neues und Innovatives geboren wird und gleichzeitig ein Zeuge von den wichtigsten historischen Ereignissen. Nicht zu vergessen ist das turbulente Nachtleben.

Aber wenn man Ruhe braucht und sich mit der Natur vereinen möchte, da findet man in Berlin ohne Problem eine grüne Oase. Fast eine Halbe Million Straßenbäumen schmücken die Berliner Straßen. Dabei gibt es noch zahlreiche Seen und Parks, und sogar Wälder.

Berliner Highlights

Eine Bekanntschaft mit Berlin kann man an der Museumsufer anfangen: da lernt man was zu der reichen Stadtgeschichte über Jahrhunderte hindurch im Deutschen Historischen Museum. Unterhaltsam und spielerisch geht es im DDR interaktiven Museum.

Einer der wichtigsten Zeugen der reichen Geschichte Berlins, stand früher das Tor für die Trennung der Stadt in Ost und West. Nach dem Mauerfall erhielt das Tor die gegensetzliche Bedeutung als Einheitssymbol. Als Hintergund von zahlreichen Konzerten und Festivals steht dieser Bau aus dem Klassizismus für Lebendigkeit der vielfältigen Stadt.

Ein weiterer Anziehungspunkt für Stadtgäste und Einheimische ist natürlich der Alexanderplatz mit dem Stadtwahrzeichen: dem Fernsehturm. Das Stadthighlight im futuristischen Design hat sogar seine eigene Webseite: da könnt ihr euch nicht nur über die Besucherzeiten oder über Menu des Turmrestaurants schlau machen, sondern auch ein ganzes Unterhaltungsprogramm einplanen. Der Fernsehturm dient nicht einfach als Aussichtsplatform, sondern gibt Raum zahlreichen art Events.

Künstler-Stadt

Eine Menge an Ausstellungen, große Kunstmuseen und kleinere Galerien – natürlich bietet so eine Stadt wie Berlin den Kunstlibhabern eine Fülle an Möglichkeiten, neue Entdeckungen zu machen sowie alte Kunstwerke zu bestauenen. Rund 200 verschiedenen Museen stehen zur Auswahl, und noch außerhalb der Museenräumlichkeiten begegnet man immer wieder Kuntswerke auf den Beriliner Straßen. Der Protest-Spirit und die wilde unaufhaltsame Kreativität der Straßenkunst machen das unverwechselbare Stadtgesicht aus.

Kulturelle Vielfalt

In Berlin vereinen sich verschiedene Religionen, internationale Kunststströmungen und verrückte Kochkunst-Ideen aus aller Welt.

Einer der besten Orten, wo man die kulturelle Vielfalt in verschidenen Facetten erleben kann ist das Haus der Kulturen der Welt. Das Auster-ähnliche moderne Gebäude beheimatet alle möglichen Kunstformen von Lesung bis Theaterstück. Dabei ist zugleich ein Event-, Ausstellungs- und Diskussionsraum.

Entspannung im Grünen

Kulturelle Vielfalt auf eine andere Art – nämlich in Form von Gartenkunst – ist in Gärten der Welt anzutreffen. China, Japan, Bali, Italien – sorgfältig sind die typischen Merkmale der Landschaftkunst aus verschiedenen Ländern in den Gärten der Welt nachgebaut.

Eine der bedeutendsten Parkanlagen der Sttadt ist der Tiergarten direkt am Brandenburger Tor – mit 200 Ha Fläche ist er größer als der Hyde Park in London.


Der größte Berliner See, der Müggelsee, liegt im Südosten Berlins. Im Sommer kann man hier baden und Boot fahren: an mehreren Verleihstationen darf man sich ein beliebiges Wasserfahrzeug vom Motorboot bis Kanu aussuchen. Und zu jeder Saison lockt ein charmantes Fischerdorf an der südöstlichen Seite des Sees mit seinen Kopfsteinpflasterstraßen und alten Kastanienbäumen an.

Im Naturpark Schöneberger Südgelände erwartet euch neben einer Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten auch Kunsterlebnisse. Experimentelle Künstler mögen besonders die großzügige Flache der ehemaligen Lok-Halle.

Berlin ist in vielen Sinnen eine außergewöhnliche Stadt, mit vielen Symbolen der Trennung von West- und Ostdeutschland in der Vergangenhei steht die Stadt als ein wertvoller Geschichtszeuge. Und neben dem historischen Wert gibt es noch eine Menge an Gründen, warum Berlin sehenswert ist. Großstadtnachtleben und kulturelle Events im Überfluss, und oben drauf noch viele Möglichkeiten zur Entpnnung in der Natur – beim Besuch in Berlin werdet ihr euch sicher nicht langweilen.