Lassen Sie sich von Ägypten verzaubern

187

Die Pyramiden neigen zwar dazu, die Show zu stehlen, aber das ist nur eines der vielen Wunder Ägyptens. Um wirklich in das alte Ägypten einzutauchen, ist es unerlässlich, ins Tal der Könige zu gelangen.

Man muss es sehen, um es zu glauben – das lebendige Chaos von Kairo, die unfassbaren Basare, der imposante Ruhm der Pyramiden von Gizeh und der berühmteste Löwe der Welt mit einem Menschenkopf.

Nur in Ägypten kann man auf einer Feluken-Kreuzfahrt auf dem Nil in den Sonnenuntergang segeln, auf den Rücken eines Kamels springen und in das Tal der Könige von Luxor reiten. Nehmen Sie sich die Zeit, während in Ägypten die Zeit für Sie stehen bleibt.

Kirchen und Moscheen in Kairo

Lassen Sie sich bezaubern und verbringen Sie ein paar Stunden in den Kirchen und Moscheen in Kairo, spazieren Sie durch das alte Kairo oder begeben Sie sich auf eine Geschichtsreise im ägyptischen Museum.

Luxor die Stadt der Pharaonen

In Luxor können Sie nicht nur die exquisit verzierten Gräber der alten Könige und Königinnen Ägyptens besuchen, sondern auch den riesigen Karnak-Tempel und den Tempel von Luxor. Im Westjordanland gibt es so viele Gräber und Tempel, dass es Tage, ja Tage dauert, bis man sie alle sehen kann. Es ist eines der größten Freiluftmuseen der Welt.

Der Tempel Abu Simbel

Abu Simbel, ein Tempel in der Nähe der Grenze zum Sudan, ist Ihre Zeit durchaus wert. Dieser Tempel ist den Ramessen II. gewidmet. In den 1960er Jahren wurde der gesamte Tempel, einschließlich des Berges mühsam demontiert und auf eine höhere Ebene verlegt, durch den Anstieg des Wasserspiegels.

Kosten Sie von der traditionellen ägyptische Küche

Die gesamte antike Geschichte macht die ägyptische Küche zu dem, was sie heute ist, wobei jede Zivilisation bei der Zubereitung der Gerichte ihre Spuren hinterlässt. Falafel oder auch ta’meya genannt werden traditionell zum ägyptischen Frühstück zusammen mit Ful, Eiern, Käse und Fladenbrot serviert. Traditionelle Falafel werden aus Kichererbsen hergestellt, aber die ägyptische ta’meya wird aus Favabohnen hergestellt.

Anschließend geben eine frische Kombination aus gehacktem Koriander, Petersilie, weißen Zwiebeln, Knoblauch und Lauch den gewissen Kick. Oder kosten Sie Mahshi. Es ist ein beliebter Hit bei den Ägyptern und großartig für vegetarische Reisende. Mahshi ist im Grunde genommen ein Gemüse nach Wahl, das mit einer Füllung aus Reis gefüllt ist. Mahshi ist definitiv ein Gericht, das Sie in Ägypten unbedingt probieren müssen.